Home | Downloads | FAQ | AGB | Kontakt | Impressum  Sprache:

Kühl- / Heizdecken

Auf der Grundlage der Untersuchungen von Prof. Dr.-Ing. habil Bernd Glück sind in Bezug auf die winterliche Nutzung von Kühldecken als Heizdecken folgende Punkte zu beachten

Behaglichkeit:

Wird der Aufenthaltsbereich nicht eingehalten, sind Sonderlösungen zu untersuchen!

Um die thermische Behaglichkeit in der definierten Aufenthaltszone einzuhalten, gelten die Grundsätze:

Die genannten Größen werden ursächlich durch den k-Wert der Außenwand und des Fensters beeinflusst! Ein niedriger mittlerer k-Wert der Außenwand (inklusive Fenster) bewirkt hohe Oberflächentemperaturen auf der Wandinnenseite, wodurch sich die Strahlungstemperatur in der Nähe der Außenwand erhöht, die Strahlungstemperatur-Asymmetrie verringert und der Kaltluftabfall reduziert.

weiterführende Informationen
Deckenheizung + Kühldecken Deckenheizung + Kühldecken
Gipskartondecke-verputzt Kuehldecken
 
Home | Downloads | FAQ | AGB | Kontakt | Impressum  Sprache: