Beschreibung

Der Rheinpalais ist die ehem. Präsidentenvilla der Reichsbahndirektion Köln. Im Frühjahr 2005 wurde die Eröffnung des "RheinTriadem" gefeiert, das aus 3 Gebäuden besteht. Ein Ensemble aus Alt- und Neubauten. Eines dieser 3 Gebäude ist das Rheinpalais. Hier wurden der dreigeschossige Altbau mit einem siebengeschossigen Neubau kombiniert. Hinter der Fassade des historischen Palais entstand so ein modernes Bürogebäude, an das ein schlanker Neubauriegel anschließt. 1

Clina lieferte für das Projekt rund 1.000 m² Kapillarrohrmatten, die auf Gipskartondecken aufgelegt wurden. Diese Gipskartonheiz-/Kühldecken schaffen durch Strahlung jederzeit angenehme Temperaturen in den modernen Büroräumen und tragen somit zum Wohlbefinden der Nutzer bei.


1 BauNetz, Rheintriaden, https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Buerokomplex_in_Koeln_19993.html (Stand: 10.05.2021)

Projekt

Projektname

Rheinpalais Köln

Standort

Köln
Deutschland

Gebäudetyp

Bürogebäude/
Neubau und Sanierung

Architekt

Valentyn Architekten

Bauherr

Vivico Real Estate GmbH

Jahr

2007 - 2008

Fläche KRM

1.060 m²