Wohnanlage Havelwelle Frontansicht Balkone mit blauen Schiebefensterläden
Havelwelle © Clina Heiz- und Kühlelemente GmbH

Beschreibung

Die Yachthafenresidenz Havelwelle am ehemaligen Stadthafen in Potsdam ist eines der größten und exklusivsten Mietshäuser und liegt direkt am Ufer der Havel.

Das Gebäude ist 160 Meter lang, wirkt aber durch einen kleinen Schwung in der Mitte kürzer. Es besitzt fünf Geschosse, wobei das oberste ein zurückgesetztes Staffelgeschoss für luxuriöse Penthäuser ist. Es entstanden über 11.500 m2 Nutzfläche für Wohnungen, Shops und Hotellerie. Außerdem gibt es 130 Parkplätze in einer Tiefgarage und einen exklusiven Yachthafen für die Mieter des Hauses. 

60 Millionen Euro wurden in den Bau der Havelwelle investiert. 102 hochwertige Wohnungen sind entstanden, mit 65, 80, 120 und über 200 m2 Fläche. Alle haben einen direkten Wasserblick auf die Havel. Die Appartements sind sehr offen gestaltet und verschmelzen havelseitig in den Koch-, Ess- und Wohnbereich. Sie sind mit höheren Räumen (2,90 m), Parkettböden, Wand- und Deckenheizung/Wand- und Deckenkühlung mit Kapillarrohrmatten sowie luxuriösen Küchen und Bädern ausgestattet. Zudem verfügen sie über große verglaste Balkone oder Dachterrassen.

Über 6000 m2 aktivierte Wand- und Deckenflächen mit integrierten Clina Kapillarrohrmatten sorgen für eine angenehme Temperierung der Räume. 

Havelwelle - Sicht auf die geschwungene Wohnanlage vom Wasser aus

 

Havelwelle - Sicht von der Seite auf die Wohnanlage mit blauen Schiebefensterläden
© Clina Heiz- und Kühlelemente GmbH

 

Projekt

Projektname

Wohnanlage Havelwelle Potsdam

Standort

Potsdam
Deutschland

Gebäudetyp

Wohngebäude/
Neubau

Architekt

Flender & Drobig Architekten GmbH

Bauherr

Krause Bauträger-Holding GmbH

Jahr

2018 - 2019

Fläche KRM

6.280 m²